CMSAT - Komplexität einfach beherrschen

Moderner Schienenverkehr stellt sich heute als hoch komplexer, technischer Ablauf dar, dessen Infrastruktur einer permanenten Beanspruchung unterliegt. Das erfordert die ständige Beobachtung von Komponenten und Systemen in Echtzeit mit der entsprechenden Analyse, Interpretation und zentralen Darstellung aller sicherheitsrelevanten Daten.

 

Unterschiedliche technische Standards, heterogene Systemumgebungen, fehlende Schnittstellen und differenzierte Systemauslegungen stellen die Bahngesellschaften vor große Herausforderungen. Es besteht deshalb der dringende Bedarf zur Integration sämtlicher Diagnosesysteme und Überwachungseinrichtungen.

Sicher und zukunftsweisend

Unser besonderes Augenmerk gilt der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Systemen. Es sind hohe gesetzliche Anforderungen und Auflagen zu erfüllen bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit des Bahnbetriebes. Die in vielen Ländern erfolgreich eingesetzte Technologie der CMS AT bietet eine Basis für künftige Anforderungen und Erweiterungen.

 

Der modulare Aufbau lässt Raum für Integration von bestehenden Systemen und bietet einen günstigen Weg für die Migration. Voestalpine SIGNALING Siershahn bietet die Pflege und Wartung der Software, um so den Betrieb für die Zukunft zu sichern, z. B. Hotline- und Updateservice. Unser Ziel ist es, unsere Kunden so kompetent zu machen, dass Sie selbst agieren können. Daher bieten wir regelmäßig Basis- und Aufbauschulungen an.

Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Bahnbetrieb

Mit der von voestalpine SIGNALING Siershahn entwickelten Systemsoftware CMSAT (Central Monitoring Solution – Advanced Technology) steht jetzt eine innovative und hochverfügbare Softwarearchitektur zur Verfügung, die sämtliche Anlagen, Protokolle, Daten und Prozesse in Echtzeit erfasst, darstellt und den spezifischen Bedürfnissen der Kunden entspricht. CMSAT arbeitet universell, flexibel, absolut sicher und zuverlässig.

 

Es basiert auf einer Datenbank gestützten Servicestruktur mit problemloser Integration von etablierten Systemen und bahnspezifischen Komponenten. Die Oberfläche macht das System besonders bedienerfreundlich und einfach in der Handhabung. Internet-Anbindung und die Möglichkeit zur Fernwartung senken die Kosten und ermöglichen individuelle Lösungen.

Produktbeschreibung

CMSAT ist ein auf Client/Server Struktur basierendes System. Ein zentrales Konzept ist die Redundanz von Komponenten zur Erhöhung der Ausfallsicherheit. Der Kern des Systems ist ein Server, der je nach Bedarf skaliert. Werden nur wenige Anlagen angeschlossen, genügt ein einfacher Computer; bei vielen Anlagen bzw. Arbeitsplätzen kann ein Server-Cluster zum Einsatz kommen.

 

Die Datenspeicherung erfolgt auf einem Festplattensystem mit RAID-Technologie. Der Zugang zum System ist durch benutzerbezogene Schutzmechanismen abgesichert. Die Komponenten der Zentrale (CMSAT) sind über Ethernet mit TCP/IP verbunden. Das Netzwerk kann redundant aufgebaut werden.

 

Verschiedene Diagnosesysteme mit einer Vielfalt von Protokollen können integriert werden (unabhängig vom Hersteller). Dabei kann es sich um komplizierte Messsysteme oder auch um einfache Steuerungen handeln. So können Systeme aus der bahntechnischen Infrastruktur angeschlossen werden, z. B. Zugnummern-Computer, Tag Reader, Tunnelbeleuchtung, Einbruch- bzw. Brandmeldeanlagen. Das System erlaubt die Steuerung angeschlossener Endgeräte, z. B. Weichenheizung, Pumpensteuerung.

 

Die Daten werden zentral auf dem Server in einer SQL Datenbank strukturiert abgelegt. Dort sind sie langfristig verfügbar und können von autorisierten Benutzern abgefragt werden. Überdies wird das gesamte System über die Datenbank konfiguriert und ist damit zentral administrierbar. Aus den erfassten Informationen werden Anzeigen und Berichte erzeugt.

 

Die Berichte umfassen die Daten der Messungen, Alarme und Störungsanzeigen. Darüber hinaus werden aber auch Statistiken, Trends und Analysen erstellt. Der Benutzer hat die Möglichkeit eigene Berichte zu konfigurieren. Alle Informationen können an jedem Arbeitsplatz in unterschiedlichen Sprachen dargestellt werden. Die Sprache kann jederzeit im laufenden Betrieb umgestellt werden.